• header-verwaltung-pfaffing
  • Header Ortsschild
  • Header Knderbetreuung
  • 2-header
  • Header Vereine
  • Header Sportplaetze
  • 7-header
  • Header Feuerwehr2
  • 9-header
11 December 2017

Breitbandausbau - Aktueller Sachstand

Kupferhausanschluss – Glasfaserleitung –Kosten für Glasfaserhauanschluss – Fertigstellungstermin usw….

Der Gemeinderat hat vor gut 2 Jahren die Teilnahme am „Breitbandförderprogramm des Freistaats Bayern“ beschlossen. Im Rahmen dieses Programms wird ein Anbieter gesucht, der Bereiche einer Gemeinde, die nicht mit Breitbandzugängen versorgt sind, entsprechend versorgt.

Die Ausschreibung muss öffentlich und nach einem vorgegebenen Verfahren erfolgen.

Es wurden folgende Rahmenbedingungen seitens der Gemeinde vorgegeben:

  1. Alle Haushalte in der Gemeinde Pfaffing sollen einen Zugang mit mindestens 30 Mbit/s erhalten.
  2. Im neuen Gewerbegebiet soll die Mindestbandbreite 100 Mbit/s zur Verfügung stehen.

Nach dem Zuschussbedingungen sind Gebiete, die

  1. bereits mit mind. 30 Mbit/s versorgt sind oder
  2. von Telekommunikationsanbietern auf eigene Kosten ausgebaut werden

von der Förderung ausgenommen. Dies ist im Zuschussverfahren von der Gemeinde zu prüfen.

Diese Prüfung erbrachte folgendes Ergebnis:

  • Die Bereiche Lehen-Rattenban-Rettenbach und Umgebung wurden vor Jahren von der Firma „IP-Farbic“ ausgebaut. Dort stehen bereits 30 Mbit/s zur Verfügung. Falls Sie Interesse an diesen Zugängen haben, können Sie die Verfügbarkeit auf der Web-Seite www.chiemgau-dsl.info prüfen.
  • Der „Hauptort“ Pfaffing wurde von der Telekom auf eigene Kosten (sog. Eigenausbau) ausgebaut.

In diesen Bereichen ist der Ausbau abgeschlossen. Es können Breitbandzugänge mit mindestens 30 Mbit/s gebucht werden. Da diese Zugänge grundsätzlich „diskriminierungsfrei“ zur Verfügung gestellt werden müssen, können Sie in den o.g. Ortsteilen auch Tarife bei anderen Anbietern buchen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich die Verfügbarkeit vor Vertragsabschluss verbindlich bestätigen lassen!

Im „Restgebiet“ laufen derzeit noch die Kabelverlegungsarbeiten. Die Fertigstellung ist lt. Telekom erst im Juni 2018 zu erwarten.

Um die geforderte Bandbreite zu erhalten, erfolgt der Ausbau in diesen Bereichen auf zwei unterschiedliche Arten:

  1. Vorhandene Kabelverzweiger werden an das Glasfasernetz angeschlossen:
    Der Hausanschluss (Kupferleitung) bleibt unverändert. Breitband ist ab Juni 2018 verfügbar, wenn entsprechende Tarife gebucht werden

    oder

  2. Glasfaserleitungen werden an die jeweilige Grundstücksgrenze verlegt:
    Die Entfernung zwischen Hausanschluss und Kabelverzweiger ist zu weit. Falls ein Breitbandzugang gewünscht wird, ist ein neuer Hausanschluss „in Glas“ zu verlegen. Die Kosten hierfür trägt der Grundstückseigentümer. Es wird lt. Telekom eine Pauschale i.H.v. rund 600, 00 EURO fällig.
    Betroffene Haushalte haben von der Telekom ein entsprechendes Angebot bekommen.

Wir haben Ihnen ein paar nützliche Links, bzw. Ansprechpartner aufgelistet:

www.telekom.de oder www.telekom.de/schneller oder Telefon: 0800 330 3000 (Neukunden) oder 0800 330 1000 (Telekom-Kunden) oder Telekom Shop Wasserburg, Hofstadt 19

www.chiemgau-dsl.info

www.vodafone.de

Zurück Nach oben

Wertstoffhof Pfaffing

Öffnungszeiten:

Freitag:    14 bis 17 Uhr
Samstag: 10 bis 12 Uhr

von 01.04. bis 31.10 auch:
Dienstag 16 Uhr bis 19 Uhr

Gemeindebücherei

Öffnungszeiten:

Donnerstag 16 bis 18 Uhr
Samstag     16 bis 18 Uhr

Schulstraße 9, Pfaffing
Telefon 08076 / 88 57 57 7

Bürgerhilfe Pfaffing

Hauptstraße 11
83539 Pfaffing

Telefon 08076 /888 39 04
Fax 08076 / 888 39 05

Zur Webseite